Donnerstag, 2. Februar 2012

Eheversprechen per Zufall...

Eheversprechen...soviel zum Thema: spektakuläre Möglichkeiten

Hallo liebe Pink-Thinker, Superwomas,Heiratswütige oder längst Verheiratete... laut Astrokalender ist heute der Tag der spektakulären Möglichkeiten. Juhuuuu!
Und was fange ich nun damit an?

Kommt nun auf drauf an, was man darunter verstehen will. Der Eine hat ein klares Ziel vor Augen, geht wie ein echter Pink-Thiker an jedem Tag einen Schritt auf sein Ziel zu und hat vielleicht heute die Chance, zehn Schritte auf einmal zu gehen, einen Kontakt zu knüpfen, der bahnbrechend wirkt oder, oder, oder.
Ein Anderer, der hat gar keine großes Ziel. Der geht so seiner Wege, wie jeden Tag, freut sich seines Lebns und *buff* da ist sie: Die große Liebe" oder so.

Und manchmal, da geht jemand nur noch traurig und resigniert durch die Welt, hat für die Meldung, dass heute der Tag der spektakulären Möglichkeiten sein soll nur ein: "Pfff" übrig und pfeift auf den ganzen Mist. Ist doch eh alles für die Katz.

Vielleicht ist heute der Tag, an dem dieser Jemand erkennt, dass es nie egal ist. Das, egal wo du im Leben auch stehen magst, immer die Möglichkeit gibt, umzukehren, etwas anders zu machen, sich und das Leben zu ändern.

Vielleicht kommt dir heute auch der "Zufall" zur Hilfe. Wer dran glaubt.... Ich glaube ja, dass ein Zufall das ist, was dir zufällt. Also in Wahrheit gar nicht zufällig ist.
So ging es mir vor 4 Jahren an so einem Tag der spektakulären Möglichkeiten.

Meine Hochzeit stand bevor. Ich grübelte bereits seit Wochen, welche Geschenke es für die rund 80 Gäste geben sollte.
In Betracht kamen Mandeln, M&M´s mit Namensgravur, irgendwelche Fotos, Selbstgebasteltes. Ne, das war alles nicht das Richtige. Es sollte etwas sehr persönliches und belibendes sein. Was tut also ein Schreiber? Er schreibt. Oh falsch. Nochmal: Was tut also eine Schreiberin? Sie schreibt. Besser !!!
Also schrieb ich. Und zwar meine Eheversprechen, in ein kleines, süßes Bchlein. Ich fragte beim Hersteller an ob es denn möglich wäre 80 kleine Büchlein zu produzieren. Klar, ging das. Es musste schnell gehen und irgendwie hatte man dort etwas falsch verstanden, denn mein kleines privates Hochzeitsbüchlein, bekam eine ISBN verpasst und ab gings auf den großen Buchmarkt.

Meine Hochzeit war toll, die Gäste freuten sich über das exklusive Geschenk und alles hatte geklappt. Nach der Hochzeit kam die Rechnung des Herstellers und ich glaubte an einen Fehler, als ich las, dass ich sehr viele Euros PLUS gemacht hatte. Denn wie kann etwas PLUS machen, wenn man es gekauft hat?

Durch "Zufall", war also mein kleines Hochzeitsbüchlein auf den Buchmarkt geraten. Verkaufte sich ohne einen Funken Werbung sehr gut und ist inzwichen in Polen, den Niederlanden und ja auch in den USA erhältlich. Dies war eine spektakuläre Möglichkeit auf die ich selbst nie gekommen wäre.

Und warum erzähle ich euch das heute? Am Tag der spektakulären Möglichkeiten? Weil heute, vier Jahre nach der "zufälligen" Veröffentlichung, das erste Ebook verkauft wurde.
http://www.amazon.de/Dich-lieben-achten-ehren-ebook/dp/B00591YAS8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1312958439&sr=8-3
In diesem Sinne: Entdecke deine Möglichkeiten ;-))
Deine
Michael Röder
http://www.michaela-roeder.de/
Kommentar veröffentlichen