Mittwoch, 28. November 2012

Weiblichkeit

Hallo ihr Lieben... es ist viel los in letzter Zeit, deshalb komme ich nicht so viel zum Bloggen.
Ich habe über Weiblichkeit nachgedacht in meinem Frauenwaffenbuch schreibe ich zum Thema:
"Sei eine Superwoman":

Mach das Beste aus dir. Du musst nicht erst 20 Kilo abnehmen um endlich Spaß zu haben oder einen Mann zu betören. Ich sage es gerne und immer wieder:

Jede Frau mit jedem Gewicht wird gut bei Männern ankommen, wenn sie nur selbstbewusst genug auftritt und das Beste aus dem macht was sie hat. Sei wirklich außergewöhnlich und unfassbar toll, indem du bist, wie du nun mal bist. Dich gibt es einfach kein zweites Mal.
Genau. Keien Frau gibt es ein zweites Mal und es ist gut, dass wir Frauen so langsam die neue Weiblchkeit wiederentdecken. Rundungen statt Hungerhaken das ist der neue Trend. Zum Glück - für mich.

Weiblichkeit hat für mich nicht nur etwas mit dem Aussehen zu tun. Es geht auch darum sich weiblich zu verhalten.

Manchmal unterdrücken wir unseren weiblichen Verhaltensweisen, weil wir in der ach so tollen Geschäftswelt nicht zickig wirken wollen oder so rüber kommen möchten, als hätten wir unsere Tage oder wären in der Menopause.

Ich habe vor kurzem von einem Fall gehört, da hat ene Kollegin eine andere gefragt ob sie vielleicht in der Menopause wäre, weil sie etwas sachlich angemerkt hatte. Gehen nun schon Frauen auf weibliche Normalitäten los? Das wäre schade.

Wenn ein Mann "rumzickt" weil er sich an sienem Ego angekratzt fühlt oder vielleicht sogar noh beleidigend wird,fragt man ihn nicht ob viellecht die Eier zwicken oder die Hormone durchdrehen.
Wenn Frauen ihre Meinung sagen, heißt es schnell sie zicken, Das ist unverschämt wie ich finde.

Unsere Weiblichkeit kommt uns ganz schön oft in die Quere aber noch öfter, macht sie uns Freude und Spaß und im Übrigen auch dem männlichen Geschlecht.
Wri sind nunmal etwas gefühlvoller, fühlen uns dadurch leichter angegriffen aber dafür sind wir auch viel gütiger, verzeihen schneller, können mit einem Lächeln die ganze Welt ein bißchen heller machen und unsere Anwesenheit wirkt zumeist besänftigend.

Eine Frau zu sein ist etwas wundervolles - lebt es, vor allem in euren Beziehungen. Denn wenn ein Mann mit einer Frau zusammen ist, dann will er auch eine Frau erleben.
I
ch würde mich freuen, wenn die tollen emanzipierten Frauen dieser neuen Generation, es schaffen könnten, dass man uns, trotz mehr gelebter Weiblichkeit, ernster nimmt. (Ach und wenn es keine Umstände macht, hätten wir bei Gelegenheit auch gerne daselbe Geld für die gleiche Arbeit, welches ein Mann bekommt. Frau wird ja wohl noch träumen dürfen.)

In diesem Sinne...einen schönen weiblichen Tag
Eure
Michaela Röder
www.michaela-roeder.de


Kommentar veröffentlichen