Dienstag, 28. Januar 2014

Trennung in der 4. Phase der Beziehung! Heidi Klum ist wieder Single

Der Nachrichtenticker meldet heute Morgen: Heidi Klum und Martin Kirsten haben sich offenbar getrennt.
Woran scheiterte die Beziehung?



Meiner Meinung nach kam die Beziehung von vorneherein etwas zu schnell, nach der Trennung on Seal. Eventuell, da wir ja nicht wissen, was hinter den Kulissen ablief, waren die beiden schon zusammen als Heidi noch mit Seal zusammen war.

Wie ihr als fleißige Leser des Liebe, Glück und andere Gemeinheiten Blogs ja wisst, laufen Beziehungen in Phasen ab.

Der Phase der Verliebtheit folgt die Phase der Wirklichkeit (wahrscheinlich die Phase in der sich Seal und Heidi trennten). 

In der dritten Phase tritt die Selbstverwirklichung in der Beziehung ein und in der vierten Phase (so etwa nach 1 ½ Jahren) kommt es beinahe unweigerlich bei jedem Paar zur Krise.

Heidi Klum und Kirsten Martin waren etwa 1 ½ zusammen.

In dieser Phase geht es darum jenseits von Lob und Anerkennung und ständiger Anbetung des Partners, in einer Beziehung zu existieren. Die Romantik weicht mehr und mehr dem Alltag und es werden nur die als Team weitergehen, die es geschafft haben, sich wirklich zu befreunden. Die eine Substanz geschaffen haben, um auftretende Probleme gemeinsam zu meistern.

Hier geht es nicht mehr um Rosen, Wein, Klavier. Hier geht es wie in Heidi Klums Fall um ständige Stattfindung in der Öffentlichkeit, Schwangerschaftsgerüchte etc. oder bei normalsterblichen Menschen: Kinder, Geld, Ordnung, Hausbau. Was immer das Paar sich bis hierhin vorgenommen oder aufgebaut hat.

Hier geht es um das nackte Fundament der Beziehung.

Es gibt Kollegen, die behaupten sogar, das diese Phase die erste und einzige Phase in der Beziehung ist, die eine wahrhaftige Paarkrise auslösen kann.
Alle anderen Krisen eines Paares entstehen aus einer Krise einer der Partner selbst. In einer Art Spiegelung.

Ein Freund der beiden soll gesagt haben: Beide würden weiter eine Freundschaft pflegen und nach vorne sehen.
Warum auch nicht?

Das Ende einer Beziehung ist nicht das Ende der Welt.

Liebt Euch!

Eure

Michaela Röder

www.michaela-roeder.de


Kommentar veröffentlichen