Donnerstag, 12. Mai 2016

Woran du als Frau erkennst, dass du verliebt bist:

Hallo ihr lieben Herzchen...

heute mal wieder etwas humorvolles aus der Rubrik: 
Woran erkenne ich?

Dass du verliebt bist, erkennst du an folgenden Symptomen:

1. Dass du im Kreis Grinsen kannst, verhindern lediglich deine Ohren, die allerdings rot werden sobald jemand seinen Namen erwähnt.

2. Du stellst das Telefon in den Kühlschrank und die Butter auf die Kommode im Flur. Du bist merkwürdig Geistesabwesend und bei der Polizeikontrolle wird unerklärlicherweise ein Alkoholtest gemacht.

3. Kein Paar Schuhe hat jemals solche Glücksgefühle bei dir Auslösen können, wie eine WhatsApp von ihm.

4. Der Herzschmerz aller Verflossenen und die Nächte voller Liebeskummer sind wie weggeblasen. Wie bitte? Du sollst gesagt haben, nie mehr einen Mann im Haus? Das galt natürlich nur, bis dein aktueller Traumprinz vor dir stand.

5.Wenn er anruft, sprichst du auf einmal in einer Tonlage, die dich zum Superstar in der Telefonsexszene machen würde.

6.Du wirst erfinderisch. Vor allem dabei Gründe zu finden, die ganz logisch erklären, warum er nicht anruft oder nicht schreibt. WhatsApp ist abgestürzt. Deine Nummer hat sich automatisch aus seinem Telefonbuch gelöscht oder er hat wohl gar das Handy verloren. Nach einer Woche weißt du: Es gibt Aliens und die haben ihn entführt. (Warum er sich wirklich nicht mehr meldet, kannst du im Frauenwaffenbuch nachlesen).


7.Du interpretierst Emanzipation endlich neu. Mensch was soll das denn? Wir sind emanzipierte selbstbewusste Frauen. Ihn zehnmal anzurufen, ist lediglich ein Zeichen, dass Frau weiß was sie will,

8.Deine Wahrnehmung ist verzerrt. Deine Dellen und Schönheitsmakel treten plötzlich besonders markant hervor, während dir seine beginnende Halbglatze gar nicht auffällt und sein Bauch irgendwie sexy ist. 

Machen wir uns nichts vor: Verliebtsein ist ein Zustand der geistigen Umnachtung. Das hat die Natur sinnvoll so eingerichtet, damit wir uns überhaupt fortpflanzen. Ein spezieller Hormoncocktail sorgt dafür, dass wir das "Schönsaufen" nichts selbst erledigen müssen.

Andererseits ist Verliebtsein das schönste, wundervollste  Gefühl der Welt und wir scheuen keine Mühen und Schrammen, um es jedesmal wieder zu erleben.

Bleibt verliebt!

Eure

Michaela Röder - Die Beziehungsmotivatorin


Kommentar veröffentlichen